Schule macht Energie > Wer sind wir > Die Genossenschaft

Die Idee der Genossenschaft

  • Wir engagieren uns gemeinsam für regenerative Energien und wollen daher eine demokratische Unternehmensform für unsere Ziele.
  • Wir möchten die Projekte dort umsetzen wo wir arbeiten und leben. Wie wollen einen unmittelbaren Bezug zu unseren Projekten haben. Die Initiative entstand aus einer Gruppe von Eltern und Lehrern, die das Dach ihrer Schule nutzen wollen.
  • Wir wollen nach und nach weitere ähnliche Projekte realisieren. Das kann z.B. ein anderes Schuldach sein, bei dem wieder Eltern und Lehrer sich in der Genossenschaft „Schule macht Energie“ engagieren, oder das Dach eines privaten oder öffentlichen Arbeitgebers – dann können sich dessen Mitarbeiter als neue Genossen in diesen Projekten engagieren. Aber auch die Realisierung von Projekten auf angemieteten Dächern ist möglich.
  • Wir geben ein Beispiel für bürgerschaftliches Engagement im Klimaschutz und fördern beispielsweise Klimaschutzaktivitäten an den Schulen auf deren Dächern wir Photovoltaik-Anlagen betreiben. Dazu wird ein Teil der Überschüsse der Genossenschaft verwendet.
  • Wir wollen die Förderprogramme zur Finanzierung (z.B. KfW-Darlehen) nutzen um schnell und wirtschaftlich erfolgreich auch große Projekte realisieren zu können. Gleichzeitig sollen die Mitglieder kein wirtschaftliches Risiko über ihre Einlage hinaus tragen müssen.
Da diese Ideen sich am besten mit einer eingetragenen Genossenschaft realisieren lassen, haben wir die Schule macht Energie eG gegründet.